China 200G 400G DCI supplier

800G OSFP DR8 SM MPO12 optischer Transceiver IB

Merkmale

  • Formfaktor: Hot-plug-fähiger OSFP800-Formfaktor
  • Datenrate: Gesamtdatenrate von 850 Gbit/s und Breakout-Datenrate von 106,25 Gbit/s
  • Optische Schnittstelle: Konform mit 2×400GBASE-DR4 und 8x100GBASE-DR
  • Elektrische Schnittstelle: Konform mit 2×400GAUI-4 und 8x100GAUI-1
  • Verwaltungsschnittstelle: I2C-Verwaltungsschnittstelle
  • Reichweite: Bis zu 500 m über MPO/APC-Singlemode-Glasfaser
  • Stromverbrauch: 16 W max
  • Betriebsgehäusetemperatur: 0 ~ 70 ℃
  • Stromversorgung: Einzelnes 3,3-V-Netzteil

Einhaltung
  • Formfaktor: OSFP MSA Rev 5.0 
  • Optisch: IEEE802.3cd / IEEE802.3bs 
  • Elektrisch: IEEE802.3ck 
  • Firmware: CMIS 5.2 
  • Umwelt: RoHS 
  • Stabilität: GR-468-CORE

Anwendungen
  • 800 Gbit/s Ethernet 
  • Rechenzentrum




  • Produktdetail

OSFP 800G DR8 SM MPO12 IB Transceiver

NVIDIA Twin-Port-Transceiver
800G, 2xNDR, OSFP, 2xMPO12 APC, 1310 nm SMF, bis zu 100 m, gerippt.


Funktionsblockdiagramm

800G OSFP DR8


Allgemeine Beschreibung

Die 800G OSFP DR8 sind leistungsstarke, kostengünstige Transceiver, die für den Einsatz in 800-Gigabit-Ethernet-Verbindungen über 500 Meter konzipiert sind. Auf der Senderseite wandelt das Modul acht Kanäle elektrischer Daten mit 53,125 GBaud (PAM4) in acht Kanäle paralleler optischer Signale mit einer Datenrate von 53,125 GBaud (PAM4) um. Auf der Empfängerseite wandelt das Modul acht Kanäle paralleler optischer Signale mit einer Datenrate von 53,125 GBaud (PAM4) in acht Kanäle mit elektrischen Ausgangsdaten von 53,125 GBaud (PAM4) um.


Das Produkt ist gemäß OSFP MSA konzipiert. Es ist für die härtesten äußeren Betriebsbedingungen ausgelegt, einschließlich Temperatur, Luftfeuchtigkeit und EMI-Störungen.


Absolute Höchstwerte und empfohlene Betriebsbedingungen

absolut beste Bewertungen

Parameter

Symbol

Mindest

Typisch

Max

Einheit

Lagertemperatur

Ts

-40


85

°C

Relative Luftfeuchtigkeit (keine Kondensation)

RH

15


85

%

Versorgungsspannung

Vcc

-0,5


3.6

V

Optische Eingangsleistung pro Spur

STIFT



5,0

dBm


Empfohlene Betriebsbedingungen

Parameter

Symbol

Mindest


Max

Einheit

Betriebsgehäusetemperatur

TC

0


70

°C

Signalisierungsrate, jede Spur



53.125


GBd

Genauigkeit der Datenrate


-100


100

ppm

Stromversorgungsspannung

VCC

3.135

3.3

3.465

V

Bitfehlerverhältnis vor FEC




2.4E-4


Übertragungsentfernung




500

M


Optische Spezifikationen

Optischer Sender

Optische Eigenschaften des Senders

Parameter

Symbol

Mindest

Typisch

Max

Einheit

Signalisierungsrate, jede Spur

SR

53,125+/-100 ppm

GBd

Modulationsformat


PAM4


Spurwellenlänge

λ

1304.5

1311.0

1317,5

nm

Seitenmode-Unterdrückungsverhältnis

SMSR

30



dB

Durchschnittliche Startleistung, jede Spur a

AOPTX

-2.9


4,0

dBm

Äußere optische Modulation

Amplitude (OMAouter), jede Spur b

OMATX

-0,8



dBm

Startleistung in OMAouter minus TDECQ, jede Spur


-2.2



dBm

Schließen des Sender- und Dispersionsauges

 für PAM4 jede Spur

TDECQ



3.4

dB

Durchschnittliche Startleistung des ausgeschalteten Senders für jede Spur

AOPOFF



-15

dBm

Extinktionsverhältnis, jede Spur

ER

3.5



dB

RIN21.4OMA




–136

dB/Hz

Toleranz der optischen Rückflussdämpfung

RLTol



21.4

dB

Reflexionsgrad des Senders c

Reflexionsgrad_

Tx



-26

dB

Notiz:

A. Die durchschnittliche Startleistung pro Spur (min.) ist informativ und nicht der Hauptindikator für die Signalstärke. Ein Sender mit einer Startleistung unter diesem Wert kann nicht konform sein; ein darüber liegender Wert stellt jedoch keine Einhaltung sicher.

B. Auch wenn TDECQ < 1,4 dB ist, muss OMAouter (min) diese Werte überschreiten.

C. Der Reflexionsgrad des Senders wird beim Blick in den Sender definiert.

3.2 Optischer Empfänger


Optische Eigenschaften des Empfängers

Parameter

Symbol

Mindest

Typisch

Max

Einheit

Signalisierungsrate, jede Spur

SR

53,125+/-100 ppm

GBd

Modulationsformat


PAM4

-

Spurwellenlängen

λ

1304.5

1311.0

1317,5

nm

Schadensschwelle, jede Spur a

DThd

5



dBm

Durchschnittliche Empfangsleistung, jede Spur b

AOPRX

-5.9


4

dBm

Reflexionsgrad des Empfängers

Reflexionsgrad_

Rx



-26

dB

Empfängerempfindlichkeit (OMAouter), jede Spur c

RxSens



-4.4

dBm

Gestresste Empfängerempfindlichkeit (OMAouter), jede Spur d

SRS



-1.9

dBm

Bedingungen für den Empfindlichkeitstest des Empfängers unter Belastung: z

Gestresster Augenschluss für PAM4 (SECQ), Spur im Test



3.4


dB

OMAouter jeder Aggressor-Spur



4.2


dBm

Rx LOS

LOS-Bestätigung

LOSA

-15


-7.9

dBm

LOS Deaktivierung

LOSD



-7.4

dBm

LOS-Hysterese

LOSH

0,5


5

dB

Anmerkungen:

A. Der Empfänger muss in der Lage sein, eine kontinuierliche Einwirkung eines optischen Eingangssignals mit diesem durchschnittlichen Leistungspegel ohne Beschädigung zu tolerieren. Der Receiver muss bei dieser Eingangsleistung nicht ordnungsgemäß funktionieren.

B. Durchschnittliche Empfangsleistung, jede Spur (min.) ist informativ und nicht der Hauptindikator für die Signalstärke. Eine Empfangsleistung unterhalb dieses Wertes kann nicht konform sein; ein darüber liegender Wert stellt jedoch keine Einhaltung sicher.

C. Empfängerempfindlichkeit (OMAouter), jede Spur (max.) ist informativ und für einen Sender mit einem SECQ von 0,9 dB definiert.

D. Gemessen mit Konformitätstestsignal bei TP3 für BER = 2,4E-4.

e. Diese Testbedingungen dienen zur Messung der Empfindlichkeit des Empfängers unter Belastung. Sie sind keine Merkmale des Empfängers.



Genauigkeit des digitalen Diagnosemonitors

Die folgenden Eigenschaften werden über empfohlene Betriebsbedingungen definiert.

Parameter

Genauigkeit

Einheit

Intern gemessene Transceiver-Temperatur

+/-3

Intern gemessene Transceiver-Versorgungsspannung

+/-3

%

Gemessener Tx-Bias-Strom

+/-10

%

Gemessene Tx-Ausgangsleistung

+/-3

dB

Gemessene durchschnittliche empfangene optische Rx-Leistung

+/-3

dB



Pin-Belegung und Beschreibung

Die Pinbelegung des OSFP-Moduls und die Liste der Anschlusspins lauten wie folgt:

800G OSFP DR8


Mechanische Abmessungen

Die Paketabmessungen in mm sind in OSFP MSA angegeben .

800G OSFP DR8

Verpackungsabmessungen


Bestellinformationen

Artikelnummer

Temperatur

Reichweite

Distanz

Medienanschluss

Fasertyp

E/O

O/E

R12OSFP-800G-DR8

0 bis 70

500m

Dual MPO-12

SMF

Siph PIC

Siph PD

R16OSFP-800G-DR8

0 bis 70

500m

MPO-16

SMF

Siph PIC

Siph PD



Möchten Sie über dieses Produkt erfahren?

SENDE EIN BOTSCHAFT
eine Nachricht hinterlassen

WENN Sie sind an unseren Produkten interessiert und möchten mehr Details erfahren, bitte hinterlassen Sie hier eine Nachricht, wir antworten Ihnen so schnell wie wir.

Verwandte Produkte
 800G OSFP SR8 MM MPO12 Optical Transceiver IB 800G OSFP SR8 MM MPO12 optischer Transceiver IB
Verfügt über eine serielle optische OSFP-Schnittstelle 8x100G PAM4 neu getaktete 800GAUI-8 elektrische Schnittstelle Es sind zwei MPO-12-APC-Stecker und ein MPO16-APC-Stecker im Lieferumfang enthalten 8-Kanal-VCSEL-Arrays und 8-Kanal-PIN-Fotodetektor-Arrays Maximale Verbindungslänge von 60 m bei OM3 oder 100 m bei OM4 OSFP MSA-konform Hot-Plug-fähiger OSFP-Formfaktor Konform mit der OSFP-Modulspezifikation Rev 5.0 Konform mit CMIS 5.2 Support-Protokoll Konform mit IEEE 802.3db Konform mit IEEE 802.3ck Energieeffizient Weniger als 14 W im Temperaturbereich von 0 bis 70 °C Anwendungen 800GBASE-SR8 800G Ethernet Rechenzentrum
Data Center Switch S6750 Rechenzentrums-Switch 48x10Ge SFP+-Ports und 8x100Ge QSFP28-Uplink-Ports S6750-48X8CQB-AC
S6750-48X8CQB-AC 48×1/10GE SFP+ 8×40/100GE QSFP28 2×Hot-Swap-Lüfter 1+1-Stromredundanz Modelle:
PM Fiber Patch Cord polarisationserhaltendes Glasfaser-Patchkabel
geringe Einfügedämpfung hohe Rückflussdämpfung hohes Extinktionsverhältnis hohe Zuverlässigkeit hohe Stabilität
40G QSFP AOC cable 40g Qsfp + AOC Transceiver
bis zu 4x10gbps DatenrateMax-Verknüpfung bis zu 100m auf OM3 Kabel und 150m auf om4 Kabel. Hohe Zuverlässigkeit 850nm Vcsel Technologieelektrisch Hot-PlugGable Energieeffizient Low EMI Design
100G QSFP28 DWDM Einwellen-100G QSFP28 DWDM PAM4 Dual-LC-Transceiver
100G QSFP28 DWDM optisches Transceiver-Modul, unterstützt 48*100gb/s DWDM-System und bis zu 80 km Übertragung auf SM-Glasfaser, es funktioniert in Hochgeschwindigkeits-IDC-Verbindungslösungen.
100G QSFP28 BIDI 100G QSFP28 BIDI 1271 nm/1331 nm 10 km Transceiver
Merkmale Unterstützt 100GBASE-LR1-10 BIDI Spursignalisierungsrate 106,25 Gbit/s mit PAM4 Bis zu 10 km Übertragung mit SMF EML-Laser und PIN-Empfänger 4x25,78 Gbit/s mit elektrischer NRZ-Schnittstelle (CAUI-4) Elektrische Hochgeschwindigkeits-I/O-Schnittstelle I2C-Schnittstelle mit integrierter digitaler Diagnoseüberwachung QSFP28 MSA-Gehäuse mit Simplex-LC-Anschluss Einzelne +3,3-V-Stromversorgung Unterstützt HW TX_DIS und RX_LOS für Telekommunikationsanwendungen Maximaler Stromverbrauch 4 W Betriebsgehäusetemperatur: 0 bis +70 °C Entspricht den Standards 802.3cu, SFF-8636 und SFF-8679 Entspricht der EU-Richtlinie 2015/863/EU Anwendung 100GBASE-LR1- 10 BIDI Transceiver-Typen:
4*100G to 1*400G TMUX board 4x100G QSFP28 bis 1x400G CFP2 DCO TMUX-Board FW841
Produktmerkmale Die Einzelplatine unterstützt eine kohärente Übertragung von 4*100G bis 1*400G, wodurch eine einkanalige leitungsseitige 400G-Übertragung realisiert werden kann. Die Wellenlänge ist einstellbar und unterstützt bis zu 400G 75GHz * 64 Wellen oder 400G*100Ghz 48 Wellen, 200G 50GHz * 96 Wellen. Mit flexibler kohärenter Modulationstechnologie: DP-16QAM, DP-8QAM, DP-QPSK. Mehrere FEC-Fehlerkorrekturtechnologien: oFEC, CFEC, SCFEC, SDFEC. Unterstützt flexible Servicezugriffsfunktionen: 100GE, 100GE KR4, OTU4 und 100G FlexE. Unterstützt perfekte Leistungsüberwachung und statistische Funktionen. Unterstützt Ethernet-RMON-Leistungsstatistiken, LLDP-Überwachung, Konstellationsdiagrammüberwachung, DM-Verzögerungs- und PRBS-Erkennungsfunktionen, OTN PM- und SM-Leistungsstatistiken und andere Funktionen. Unterstützt die Echtzeitüberwachung von hochpräziser Platinentemperatur, Spannung, Strom und Stromverbrauch. Die Clientseite unterstützt mehrere Modulschnittstellentypen: 100GSR4/CWDM4/LR4/PSM4. Unterstützt eine einheitliche Netzwerkverwaltungsplattform, Netzwerkverwaltungsmethoden SNMP, CLI, Web, NMS (grafische Oberfläche).
eine Nachricht hinterlassen
eine Nachricht hinterlassen
WENN Sie sind an unseren Produkten interessiert und möchten mehr Details erfahren, bitte hinterlassen Sie hier eine Nachricht, wir antworten Ihnen so schnell wie wir.

Zuhause

Produkte

Über

Kontakt